Lilie | SOPHYS BEAUTY LOUNGE

Dauerhafte Haarentfernung

Sie kennen das sicher auch: Kaum etwas ist lästiger und zeitraubender als das ständige Entfernen der unerwünschten Körperbehaarung mit den herkömmlichen Methoden.
Ob Rasieren, Epilieren oder Wachsen ­– all diese Methoden zur Haarentfernung reizen die Haut mehr oder weniger stark und müssen vor allem immer wieder erneut angewendet werden, da sie zu keiner dauerhaften Haarentfernung führen.

Mittels modernster IPL/SHR-Haarentfernung, die ich in meinem Studio in Stettfurt (bei Frauenfeld) praktiziere, können Sie sich endlich von diesen, nicht mehr zeitgemäßen Methoden verabschieden.

Professionell angewendet führt die IPL/SHR-Technologie zu einer dauerhaften, schmerzfreien Haarentfernung und wird Ihnen langfristig viel Zeit und Mühe ersparen.

War bisher die IPL-Technologie nur für dunkle Körperhaare geeignet, ist die neuere SHR-Haarentfernung jetzt auch für helle Körperhaare und dunklere Hauttypen wunderbar geeignet.

Ich würde mich freuen, Sie in einem ersten Gespräch in Stettfurt (Thurgau) genauer dazu beraten zu dürfen.

Aus diesen umliegenden Ortschaften bin ich schnell zu erreichen:
Aadorf | Frauenfeld | Matzingen | Wängi | Wittenwil | Aawangen | Thundorf | Lommis | Lustdorf

Ihre Rahel Tanner-Ruch

Lilie | SOPHYS BEAUTY LOUNGE

Vorteile einer professionellen Ipl/Shr-Haarentfernung

  • Sie werden von mir vor der IPL/SHR-Haarentfernung umfassend beraten.
  • Ihr Haut-/Haartyp wird bestimmt, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.
  • Einrichtung des IPL/SHR-Gerätes auf Ihre individuellen Daten.
  • Erstellung eines persönlichen Behandlungsplans auf Grund des Haut- und Haarbildes.
  • Die Haarentfernung ist so gut wie schmerzfrei.
Lilie | SOPHYS BEAUTY LOUNGE

Was kostet eine Ipl/Shr-Haarentfernung?

Die Kosten einer IPL/SHR-Haarentfernung richten sich vor allem nach der Größe der zu behandelnden Fläche.
Meine detaillierte Preisliste finden Sie hier zum downloaden:

Eine vorherige Terminabsprache ist in jedem Falle notwendig.

Lilie | SOPHYS BEAUTY LOUNGE

Termin zur persönlichen Beratung

Sie sind es leid, alle paar Tage die immer gleichen Körperregionen erneut zu enthaaren?
Ihre Haut reagiert stark gereizt auf herkömmliche Enthaarungsmethoden wie Rasieren oder Epilieren?

Dann würde mich freuen, wenn ich Sie von den Vorteilen einer professionellen IPL/SHR-Haarentfernung in meinem Studio überzeugen konnte.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder eine E-Mail von Ihnen.

Ihre Rahel Tanner-Ruch

- Mehr Infos zum Thema dauerhafte Haarentfernung (IPL/SHR) -

Ich verwende in meinem Studio ein medizinisch zertifiziertes IPL-SHR-Kombinationsgerät, das allen Haut- und Haartypen gerecht wird und dadurch bestmögliche Ergebnisse erzielt.
Dank einer Dreifach-Kühlung wird Ihre Haut während der Behandlung optimal geschont.

Beide Technologien unterscheiden sich etwas in ihrer Funktionsweise:

IPL
Die IPL-Haarentfernung (IPL= Intense Pulsed Light) ist schon seit geraumer Zeit erprobt und hat sich im Kosmetikbereich fest etabliert.
Wissenschaftliche Studien haben deren Wirksamkeit eindrucksvoll belegt und machen diese Methode zu einer nicht mehr wegzudenkenden Technologie im Bereich der schmerzfreien, dauerhaften Haarentfernung.

Die IPL-Technologie verwendet eine hochenergetische Xenon-Blitzquelle (keinen Laser), die sehr intensive Lichtimpulse mit einer Wellenlänge von 650 – 950 nm abgibt.
Die Energie dieser Lichtblitze wird vom Melanin, dem Farbstoff der Körperhaare absorbiert, an die Haarwurzeln weitergeleitet und führt dort zu einer Überhitzung von 70-75 Grad der Haarfollikel,
die sich zu diesem Zeitpunkt in der sogenannten Anagen-Phase befinden.

Auf diese Weise wird der Haarfollikel dauerhaft geschädigt und somit die Neubildung eines Haares verhindert.

SHR
SHR bedeutet „Super Hair Removal“ und steht für eine neuere Technologie der dauerhaften Haarentfernung.
Wie bei der IPL-Technologie wird hierbei die Haarwurzelschädigung durch die Umwandlung von energiereichem Licht in Wärme erreicht.

Im Gegensatz zur IPL-Technologie werden jedoch nicht einzelne starke Lichtblitze abgegeben, sondern viele schwächere Lichtimpulse schnell hintereinander.

Dabei erreicht nur ein Teil des Lichtes über das Melanin des Haares die Haarwurzel, das übrige Licht wirkt auf die Stammzellen der Haut, die ebenfalls für das Haarwachstum verantwortlich sind.
Durch die schwächeren aber häufigeren Lichtblitze entstehen bei einer SHR-Behandlung mit 45 Grad Celsius deutlich geringere Temperaturen,
was diese Art der dauerhaften Haarentfernung sehr hautschonend und schmerzarm macht.

Ein weiterer Vorteil der SHR-Haarentfernung ist die Tatsache, dass jetzt auch Personen mit hellen Körperhaaren, bzw. einem dunkleren Hauttyp behandelt werden können.

Beiden Methoden gemeinsam ist allerdings, dass sie gleichermassen die Wachstumsphasen der Haare berücksichtigen müssen.

Die Haarfollikel unserer Haare durchlaufen drei verschieden Phasen, die allerdings unter den Haaren nicht synchron ablaufen.
So können sich zum gleichen Zeitpunkt Haare in der Wachstumsphase (Anagen-Phase) befinden, andere hingegen in der Regenerationsphase (Telogen-Phase).
Hier die drei Entwicklungsstadien noch einmal im Überblick:

  • Anagen-Phase (Wachstumsphase)
  • Telogen-Phase (Ruhephase)
  • Catagen-Phase (Ausstoßungsphase)

Nur in der Anagen-Phase, der Wachstumsphase, besteht eine wirkliche Verbindung der Haare zu ihren Haarfollikeln.
Daher können die Follikel auch nur in dieser Phase mittels Energiezufuhr über das Haarmelanin bleibend geschädigt werden! In keiner der beiden anderen Phasen ist dies möglich!

Im Durchschnitt befinden sich etwa 60-80% der Körperhaare in der Wachstumsphase und auch nur diese können daher während einer IPL/SHR-Behandlung geschädigt werden.
Alle anderen Haare reagieren zu diesem Zeitpunkt nicht auf die Energieeinwirkung.

Zwischen den einzelnen Behandlungen müssen aus diesem Grund längere Pausen von 4 – 10 Wochen eingelegt werden, um dann wieder weitere Haare in ihrer Wachstumsphase vorzufinden.

Die IPL/SHR-Haarentfernung ist sehr hautschonend und schmerzfrei, daher dürfen alle Hautbereiche außer dem Oberkopf und dem Bereich direkt um die Augen behandelt werden.

Insbesondere die Achseln und die Intimzone gehören zu den am häufigsten behandelten Regionen.
Hier ist es besonders vorteilhaft, dass die IPL/SHR-Behandlung auch entzündungshemmend ist und dadurch ein ungewolltes Einwachsen von Haaren verhindern kann.

Haben Sie einen hellen Hautton und eine eher dunklere Körperbehaarung, bringen Sie die besten Voraussetzungen für eine dauerhafte IPL-Haarentfernung mit.
Wird der Kontrast zwischen Haarfarbe und Hautton allerdings schwächer, ist diese Methode weniger gut geeignet.

In diesem Fall käme die dauerhafte SHR-Haarentfernung zum Einsatz, die auch bei dunkler Haut und helleren Haaren wunderbare Ergebnisse zeigt.
Daher kann diese Methode auch sehr gut im Sommer bei sonnengebräunter Haut eingesetzt werden.

In einem persönlichen Beratungsgespräch erstelle ich daher je nach Haar- und Hauttyp einen ganz individuellen Behandlungsplan, um das bestmögliche Ergebnis für Sie zu erreichen.

Das lässt sich im voraus leider nicht ganz genau beziffern.

Die Anzahl der Behandlungen ist vor allem vom Körperbereich, dem Haut-/Haartyp, der Haardichte, dem Alter und auch dem Hormonhaushalt abhängig.

Durchschnittlich reichen 6-8 Behandlungen aus, was aber nicht heißt, dass es nicht auch Kundinnen gibt, wo nicht auch schon zwei Sitzungen ausreichen.

Natürlich gib es inzwischen eine Reihe von Amateur-Geräten mit einfacher IPL-Technologie für den Hausgebrauch, nur haben diese eine viel zu geringe Energieentwicklung,
um eine möglichst dauerhafte Haarentfernung zu erreichen. Ausserdem sind sie bei einer helleren Körperbehaarung nahezu unwirksam.

In ungeschulten Händen können diese Geräte zudem bleibende Hautveränderungen verursachen, die nicht mehr reversibel sind.

Das von mir verwendete medizinisch zertifizierte IPL-SHR-Kombigerät ist nur professionellen Behandlern zugängig!