Lilie | SOPHYS BEAUTY LOUNGE

Die Füsse als Spiegel des Körpers.

Die Füße gelten als Spiegelbild des Menschen und haben symbolische Bedeutung dafür, wie wir im Leben stehen.

Schon vor über 5000 Jahren kamen erste Formen der Fussreflexzonenmassage innerhalb der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zur Anwendung.

Schon damals waren die reflektorischen Zusammenhänge zwischen Füssen und Organfunktionen bekannt und wurden zur Behandlung von Erkrankungen eingesetzt.

Heute gilt der HNO-Arzt William Fitzgerald (1872-1942) als Begründer der Fussreflexzonenmassage, der Anfang des 20. Jahrhunderts die verschiedenen Techniken der Fussreflexzonenmassage zu Papier brachte, nach seinen Vorstellungen erweiterte und sehr erfolgreich an seinen Patienten ausprobierte.

Die Physiotherapeutin Eunice Ingham erweiterte in den 1930er Jahren die Grundtechnik zur heute angewendeten Technik und machte diese Methode lehrbar, indem sie mehrere Bücher dazu veröffentlichte. Sie war es, die eine Art Landkarte der Fuss- und Hand-Druckpunkte und ihren korrespondierenden Körperzonen entwickelte.

1958 hat schließlich die Masseurin und Krankenschwester Hanne Marquardt die Fussreflexzonenmassage in Deutschland bekannt gemacht.

Inzwischen ist sie zu recht auf allen Kontinenten weit verbreitet.

Ihre Rahel Tanner-Ruch

Lilie | SOPHYS BEAUTY LOUNGE

Die Behandlung

Die Fussreflexzonenmassage mit ihrem ganzheitlichen Ansatz beruht auf der Vorstellung, dass genau festgelegte Reflexpunkte der Füsse in energetischer Beziehung zu ganz bestimmten Organen stehen.

Fussreflexzonenmassage | Stettfurt bei Frauenfeld

Diese Reflexpunkte an Zehen, Sohlen und Fussrändern werden vom Therapeuten mittels einer speziellen Druck- und Massagetechnik behandelt und übt so gezielte Reize auf die Reflexzonen aus.
Die Anwendung beginnt mit eher sanften Ausstreichungen, die in eine anregende Druckmassage übergehen, um ausreichend starke Reize zu setzen.

Fussreflexzonenmassage Stettfurt Anwendung

Die Fussreflexzonenmassage ist daher keine herkömmliche Fussmassage, sondern hat ihre Wirkung an den korrespondierenden Stellen des Körpers und sorgt dort für Entspannung und bessere Durchblutung.

Nach der Massage schliesst sich in der Regel eine Ruhephase als Ausklang an.

Lilie | SOPHYS BEAUTY LOUNGE

Mein Angebot für Sie in Stettfurt (bei Frauenfeld)

Im Rahmen einer Fussreflexzonenmassage in meinem Studio im Kanton Thurgau erhalten Sie die folgenden Leistungen:

Logo | SOPHYS BEAUTY LOUNGE

Fussreflexzonenmassage

1. Ein Vorgespräch zum Austausch wichtiger gesundheitlicher Aspekte
2. Die eigentliche Massage mit einer hochwertigen Massagecreme
3. Eine Ruhephase mit einem wohltuenden Getränk und einer Auswahl an Früchten

Dauer: 30 Minuten | Preis: CHF 60.-

Eine vorherige Terminabsprache ist in jedem Falle notwendig.

Lilie | SOPHYS BEAUTY LOUNGE

Terminabsprache

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie für eine Fussreflexzonenmassage interessieren konnte und Sie vielleicht schon bald in meinem Studio in Stettfurt (Kanton Thurgau) begrüßen dürfte.

Aus diesen umliegenden Ortschaften bin ich schnell für Sie zu erreichen:
Aadorf | Frauenfeld | Matzingen | Wängi | Wittenwil | Aawangen | Thundorf | Lommis | Lustdorf

Für die notwendige Terminabsprache setzen Sie sich bitte mit mir telefonisch oder per E-Mail in Kontakt.

Ihre Rahel Tanner-Ruch

- Mehr Infos zum Thema Fussreflexzonenmassage -

Die Fussreflexzonenmassage beruht auf der Theorie, dass zwischen den Reflexzonen der Füsse und unseren Organen energetische Verbindungen bestehen.
Jeder unserer Körperteile findet demnach seine Entsprechung in den Füssen.

So ist zum Beispiel der hintere Innenbereich der Fusssohlen mit der Wirbelsäule energetisch verbunden.
Behandelt man nun genau diese Zone am Fuss, lassen sich positive Effekte im Bereich der Wirbelsäule verzeichnen.

Durch eine gezielte Behandlung der Reflexzonen am Fuss lässt sich eine verbesserte Durchblutung der betreffenden Organe bewirken, die die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert.

Die Fussreflexzonenmassage ist daher, wie schon gesagt, keine „normale“ Fussmassage,
sondern sorgt für Entspannung und Lösung von Blockaden an anderen, mit Verspannungen betroffenen Körperregionen.

Die Massage der Reflexzonen der Füsse ist eine ausgezeichnete Methode zur ganzheitlichen Behandlung und Gesunderhaltung.
Fast alle Dysbalancen beginnen mit einer unvollständigen Entgiftung des Gewebes, der durch die gesteigerte Durchblutung der betroffenen Regionen begegnet werden kann.

Zu den geeigneten Anwendungsbereichen der Fussreflexzonenmassage gehören:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Verdauungsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Wechseljahresbeschwerden, Hitzewallungen
  • Erschöpfungszustände, Burn-out
  • Kreislaufprobleme
  • Erkältungen
  • Rückenschmerzen und Verspannungen
  • Menstruationsschmerzen
  • Akute und chronische Beschwerden des Bewegungsapparates

Insbesondere sehr kopflastige Menschen werden durch die Behandlung der Füsse wieder angenehm geerdet.

Gerade in der heutigen Zeit, wo wir immer mehr extremen Stresssituationen ausgesetzt sind, hilft diese Massagetechnik sehr bei der Entschleunigung.

 (Wie bei allen Massagetechniken kann auch bei der Fussreflexzonenmassage keine Zusage zum Eintreten der obenstehenden möglichen Wirkungen gemacht werden.)

Es gib Umstände, in dessen Zusammenhang diese Massagetechnik besser nicht angewendet werden sollte:

  • bei Schwangerschaften
  • bei starken Durchblutungsstörungen der Füsse
  • bei akuten Entzündungen
  • bei akuten Infektionen
  • bei Psychosen